Training für Anfänger

Grundsätzlich ist die Teilnahme an einem Anfängerkurs für alle Pflicht, die noch keine Vorerfahrungen im olympischen Boxen oder verwandten Kampfsportarten wie z.B. Thai-Boxen, Kick-Boxen oder K1 haben.

Im Mittelpunkt des Anfängertrainings steht das Kennenlernen der Grundtechniken in der langen Distanz. Angefangen bei der Grundstellung, Beinarbeit und Fortbewegung, entwickelt ihr eure Fähigkeiten von den Grundschlägen bis hin zu einfachen Schlagverbindungen und -kombinationen. Alle Techniken werden als harmonische Einheit von Angriff und Verteidigung geübt.

In Partnerübungen, an den Trainingsgeräten sowie im Ring trainiert ihr eure koordinativen Fähigkeiten wie z. B. Gleichgewichts-, Reaktions-, Orientierungs- und Kopplungsfähigkeit. Außerdem verbessert ihr durch das Boxtraining eure Beweglichkeit, Kraft und Ausdauer.

Ca. zwei- bis dreimal im Jahr starten wir einen neuen Anfängerkurs. Wenn ihr euch für einen Anfängerkurs interessiert, könnt ihr euch hier melden.

Eindrücke aus dem Trainingsalltag

Videos vom 16.05.2022:

Abschluss-Training Ausschnitt „Bedingtes Sparring“